Background
Background
Kunsthandwerk
Töpferwaren findet man z.B. in Venosa, Grottole oder Calvello
Töpferwaren findet man z.B. in Venosa, Grottole oder Calvello

Verschiedene Einwanderergruppen brachten ihr handwerkliches Wissen ein, wie bei die Arbereshe aus Albanien oder die Sarazenen im Süden des Landes. Töpferwaren findet man in einigen Orten, bekannt sind hier u.a. Venosa, Grottole oder das hübsche Städtchen Calvello. Aber auch Körbe, Musikinstrumente oder Stoffe spiegeln die Eigentümlichkeit des Entstehungsortes wieder, oftmals an das Brauchtum gebunden.

Besucherkommentare

Kommentar schreiben

Die Hauptstadt PotenzaDieHauptstadtPotenza

Die Hauptstadt Potenza

Gewaltig erheben sich die ungewohnten Hochhäuser auf dem 820 Meter hohen Bergrücken, doch der erste Eindruck täuscht. Die Landeshauptstadt der Basilicata ist zwar die mit Abstand größte Stadt, doch zählt auch Potenza lediglich etwas mehr als 65.000 Einwohner. Ein quirliges Stadtleben und das archäologische Nationalmuseum erwarten den Besucher. weiter lesen

Das zauberhafte CalvelloDaszauberhafteCalvello

Das zauberhafte Calvello

Berühmt ist diese kleine Stadt noch nicht, wahrscheinlich ihrer Abgeschiedenheit wegen, denn die nur gut vierzig Kilometer Serpentinen, die sie von der Landeshauptstadt Potenza trennen, fordern die ganze Aufmerksamkeit eines Fahrers. weiter lesen

Brot und Filmspiele von MateraBrotundFilmspielevonMatera

Brot und Filmspiele von Matera

Matera ist, ohne anderen Städten damit zu nahe treten zu wollen, die weithin bekannteste Stadt der Basilicata. Für Insider steht sie für ihr Brot, für die Touristen für die einzigartige Felsenstadt, für Literaturbegeisterte ist sie eine Etappe aus Carlo Levis bekanntestem Roman und Cineasten aus aller Welt zählen ihre über 40 Filmauftritte. weiter lesen

Die ungebrochene Lebensfreude von AlianoDieungebrocheneLebensfreudevonAliano

Die ungebrochene Lebensfreude von Aliano

Durch den Roman „Christus kam nur bis Eboli“ wurde die kleine Provinzstadt zu einer literarischen Berühmtheit. Noch heute kann der Besucher des Literaturparks Carlo Levi auf den Spuren des Exilanten wandeln. weiter lesen

San Costantino AlbaneseSanCostantinoAlbanese

San Costantino Albanese

In Orten wie San Costantino Albanese oder San Paolo Albanese, die wenige Kilometer voneinander entfernt im Nationalpark des Monte Pollino liegen, lebt die Kultur der Einwanderer aus dem Albanien des 16. Jahrhunderts fort. weiter lesen

Kartendaten ©2009 Tele Atlas

APT Agenzia di Promozione Territoriale Basilicata

www.aptbasilicata.it

In Potenza

Via del Gallitello, 89

Tel. 0039.0971.507611

 

In Matera

Via De Viti de Marco, 9

Tel. 0039.0835.331983